nil

Lutz Jäkel

Jahrgang 1970, Fotojournalist und Autor, Islamwissenschaftler und Historiker, hat in Hamburg, Sanaa (Jemen) und Damaskus (Syrien) studiert. Einige Jahre leitete er Studienreisen in Syrien, Jordanien und Libanon.

Lutz Jäkel lebte als Kind mit seinen Eltern in Istanbul/Türkei und ging dort auf die Deutsche Botschaftsschule. Reisen in viele Länder u.a. nach Syrien, Libanon, Jordanien, Israel/Palästina, Iran, Vereinigte Arabische Emirae, Oman, Jemen, Ägypten, Libyen, Tunesien, Marokko, Pakistan, Indien, Indonesien, Australien, Neuseeland, Französisch Polynesien, Chile, Argentinien, Brasilien, grönländische und kanadische Arktis, Antarktis.

Neben seiner Tätigkeit als Fotograf und Autor referiert er über arabische Länder für Unternehmen und auf Kreuzfahrtschiffen und Kreuzflügen von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten (u.a. MS Europa, MS Europa 2).

Lutz Jäkel ist Mitglied bei Freelens - Verein der Fotojournalistinnen und Fotojournalisten e.V., den Freischreibern, bei netzwerk recherche e.V. und ist seit Frühjahr 2003 Partner bei "HARMS & JÄKEL - Kompetenz zum Orient" mit Sitz in Hamburg.

Seine Fotos werden weltweit vermarktet durch die Agentur laif in Köln.

Referenzen:

DER SPIEGEL, SPIEGEL-ONLINE, Stern, abenteuer & reisen, ADAC motorwelt, ADAC reisewelt, Süddeutsche Zeitung, Die ZEIT, Neue Zürcher Zeitung, NZZ am Sonntag, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, GEO Saison, GEO Spezial, Frankfurter Rundschau, Passagen-Magazin, Stuttgarter Zeitung, Hamburger Abendblatt, Merian, Gourmetträume, Savoir Vivre, Financial Times Deutschland, taz, Tagesspiegel, Dubai Magazin, Diners Club Magazin, terra-Magazin, Kieler Nachrichten, zenith - Zeitschrift für den Orient u.a.

Hapag-Llyod Kreuzfahrten, EAST Hotel & Restaurant (Hamburg), Sarah Wiener (Hamburg, Berlin), Sarah Wiener Produkte (Berlin), Cornelia Poletto (Hamburg), Michael Hoffmann (Berlin), Neuer Umschau Buchverlag, Gräfe & Unzer Verlag, Fackelträger Verlag, Christian Brandstätter Verlag u.a.

Auszeichnungen:

2014 Winner World Cookbook Award als "Best Tea Book" für "Tee" (Neuer Umschau Buchverlag). 2011 ITB BuchAward in "Anerkennung hervorragender publizistischer Leistungen" für "Salibas Welt". 2010 Nominierung Deutscher Fotobuchpreis für "Salibas Welt". 2010 Silbermedaille der Gastronomischen Akademie Deutschlands (GAD) für "Salibas Welt". 2009 Silbermedaille der Gastronomischen Akademie Deutschlands (GAD) für "Genießen auf den Weltmeeren". 2007 Silbermedaille der Gastronomischen Akademie Deutschlands (GAD) für "New Arabian Cuisine". 2006 Winner World Cookbook Award als "Best of the World 2006" für "New Arabian Cuisine". 2004 Winner World Cookbook Award als "Best of the World 2004" für "Kulinarisches Arabien" (zusammen mit Florian Harms)